Cosinuss trifft das Gesundheitsprogramm der NASA

08.03.2018 12:48

54 Millionen Herzschläge bis zum Mars sagt der Sensor im Ohr

Als einziges Startup aus Europa wurde cosinuss° ausgewählt, um auf dem diesjährigen SXSW (South by Southwest Interactive Festival 2018) seine Technologie dem TRISH (Translational Research Institute for Space Health der NASA) vorzustellen. Das TRISH führt Technologie, die zur grundlegenden Forschung zur Gesundheit im Weltraum beitragen können, in die NASA ein.

cosinuss° entwickelt Technologien und Sensorik für die mobile und präzise Aufzeichnung von medizinischen Vitalparameter – allein durch einen Knopf im Ohr. So können Pulsfrequenz, Körperkerntemperatur, Sauerstoffsättigung des Blutes, Herzratenvariabilität Und Blutdruck neben zahlreichen anderen Parametern mit einer miniaturisierten Sensorik direkt im Gehörgang abgegriffen und weitergeleitet werden.
Die NASA (National Aeronautics and Space Administration) erforscht in ihrem Programm die gesundheitlichen Risiken von Langzeit-Missionen im Weltraum auf die menschliche Besatzung, wie z.B. bei der Marsmission.


Das SXSW, das weltweit bedeutendste Festival für Startups, findet vom 9. bis 18. März in
Austin, Texas, USA statt.

Zum Produkt

]