D-Heart

D-Heart biomedical start-up wurde...
D-Heart biomedical start-up wurde 2015 dank der Arbeit von Nicolò Briante und Niccolò Maurizi gegründet, damals zwei jungen Studenten im interdisziplinären Umfeld des Almo Collegio Borromeo von Pavia. Maurizi ist ein junger Doktor der Kardiologie an der Universität von Florenz. Als er 16 Jahre alt war, wurde Maurizi von einem Herzinfarkt getroffen. Er beschloss, Arzt zu werden und sein Problem in eine Chance zu verwandeln. Dank der Hilfe und der Geschäftskompetenz seines Mitbewohners Briante entwickelten sie D-Heart, das erste Smartphone-EKG-Gerät, das die vom Patienten geforderte Verwendbarkeit und Zuverlässigkeit des EKGs vereint.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1