Telemedizin - 13 Bereiche, die sich in unserem Leben völlig verändern werden

Telemedizin ist der nächste Schritt in unserem Gesundheitssystem und betrifft schon jetzt 13 Bereiche unseres Lebens. Durch zunehmende Telemedizin in Zukunft wissen wir bereits heute:

Gesundheit muss nicht teuer sein!

Stellen Sie sich vor, dass in Zukunft für alle Menschen eine medizinische Grundversorgung gewährleistet werden kann. Reines Wunschdenken? Wir glauben nicht. Wie das funktioniert und welche 13 Bereiche damit zusammenhängen, erfahren Sie einfach erklärt in diesem Artikel.

Telemedizin Infografik 14 Bereiche der Zukunft

1. Telechirurgie

Der Bereich der Chirurgie wird in der Telechirurgie computerassistiert unterstützt. Durch die Unterstützung von Robotern und anderer Computer-Technologie können Operationen am Körper extrem genau geplant und durchgeführt werden.

2. Teledermatologie

Hier braucht es nur Fotos von der Haut für eine genaue Diagnose. Vielleicht im weiteren noch eine bestimmte Abtastung der Haut durch z.B. Lasertechnologien. Die künstliche Intelligenz gleicht dieses Foto und die Daten mit Krankheitsbildern ab und hat dabei Zugriff auf eine immer bessere und größer werdende Datenbank. Bei uns haben Sie die Möglichkeit über die Haut den Stress zu messen und via Apphilfe im Alltag zu senken.

3. Telediagnostik

Die Diagnose vieler Krankheiten und ihrer Symptome kann aus Biodaten des Patienten von überall aus und zu jeder Zeit erfolgen. Die Daten gelangen auf Wunsch direkt von Ihrem Körper zum Computer und von dort aus zu Arzt, Apotheke und Therapeuten.

4. Telekardiologie

Telekardiologie ist Telemedizin für das Herz. Die Herzdaten, die durch ein EKG Gerät gewonnen werden, können über eine App ausgewertet und mit dem Arzt sowie Krankenhaus kommuniziert werden. Beispiele sind hier unsere Produkte Maisense Freescan, Kardia Mobile und für den höchsten Anspruch das D-Heart 8/12 Kanal EKG.

5. Telekonsultation

Die Telekonsultation bringt unter anderem Therapien über das Internet. Geht das? Nicht ganz unumstritten ist derzeit das Konzept der Telekonsultation. Doch auch wenn sich einige Ärzte und Therapeuten dagegen wehren, der Trend ist eindeutig. Schon jetzt kann durch T.Konsultation rechtzeitig der Rettungswagen erscheinen oder ein akuter Herzinfarkt telemedial begleitet werden. Es müssen zwar zuvor auch noch die rechtlichen Rahmen geschaffen werden, doch es spricht vieles für einen Mix aus entfernter und ambulanter Betreuung. Einige unserer Produkte lassen sich auch über die Ferne mit Ihrem sog. Consult verbinden.

6. Telemetrie

Überall wo medizinische Messungen über eine Datenverbindung ausgetauscht werden, handelt es sich um Telemetrie. Unsere Biofeedback-Produkte verwenden ebenfalls einen drahtlosen Austausch zwischen Gerät und App.

7. Telemonitoring

Telemonitoring erlaubt Ihnen die Überwachung der Gesundheit im Alltag. Sie brauchen nicht mehr ein EKG oder EEG im Krankenhaus oder beim Arzt zu machen, sondern bleiben über das Internet miteinander verbunden.

8. Teleneurologie

Die Teleneurologie ermöglicht es beispielsweise Schlaganfallpatienten über Videokonferenzen zu betreuen. Der Teleneurologe kann seinem Kollegen auf diese Weise aus der Entfernung unterstützen, ohne dass ein Besuch auf einer Neurologiestation erforderlich ist.

9. Teleoperation

Mit Teleoperation ist die Fernsteuerung von Computersytemen, wie Roboter und Operationsinstrumenten gemeint. Dies kann heute am Bildschirm über große Entfernungen hinweg realisiert werden.

10. Telepathologie

Laborbefunde lassen sich längst digital abbilden. Digitale Daten können über das Internet versendet werden. Die Telepathologie nutzt diese Daten für die Fernauswertung und erweitert die Dienste eines Labores vor Ort.

11. Telepsychiatrie

Wie die T.Neurologie verwendet auch die Telepsychiatrie die Video- und Bildschirmübertragung als ihr Kommunikationsmedium. Psychologische und psychiatrische Behandlungen können so in Echtzeit ohne eine Anwesenheit vor Ort erfolgen.

12. Teleradiologie

Die Bildschirmaufnahmen der Radiologie wurden lange Zeit vom Patienten selbst zum Arzt getragen. Nun können diese Daten auch digital und online versendet werden. Der Radiologe kann die Daten somit weltweit beurteilen.

13. Telerehabilitation

Über Sensoren können in der Telerehabilitation wichtige Gesundheitsdaten wie die Muskulatur erfasst werden.Der Teletherapeut oder -Arzt kann die Therapiemethoden individuell auf den Patienten anpassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Motivation durch eine Gemeinschaft, die ebenfalls über die Plattformen miteinander kommunizieren kann. Wir bieten entsprechende Sensoren, die von verschiedenen Universitäten, Kliniken, Praxen und Therapeuten verwendet werden.

Wie Telemedizin hilft, Versorgungslücken zu schließen

Mit zunehmenden Daten wird auch die Telemedizin zunehmend besser und effizienter. Schon heute ist sie aus der modernen Medizin nicht wegzudenken, doch die Entwicklungen werden die Forschung mitsamt ihrer Ergebnisse weiter beschleunigen und eine bessere Gesundheitsversorgung für jeden ermöglichen.

So funktioniert Telemedizin auf dem Land:

1. Verschiedene Biofeedback-Hilfen können verwendet werden, um mit dem Hausarzt zu kommunizieren.

2. Die jeweilige App synchronisiert die Gesundheitsdaten und teilt sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

3. Entsprechende Rezepte werden gleich an die Apotheke gesendet und die Medikamente gelangen über einen Versanddienstleister an Sie.

Gerade für Senioren und chronisch kranke Menschen stellt die Telemedizin eine Erleichterung für Arzt und Patienten dar. Blutproben könnten beispielsweise über eine Telestation im Dorf über Robotik genommen werden. Die Daten werden über die Telepathologie ausgewertet und eventuelle Rezepte wie Medikamente über die Telekonsultation zum Patienten transportiert.

Kann ich mein Leben jetzt schon selbst mit Telemedizin verbessern?

Ja. Vielleicht wurden Sie durch die hiergenannten Beispiele schon inspiriert. Sie müssen nicht erst auf Ihre Krankenkasse warten, bis Sie die Vorzüge der Telemedizin für sich in Anspruch nehmen können. Hier haben Sie einen Überblick, wie der Bereich Telemedizin mit Biofeedback für Sie jetzt schon zur Realität werden kann:

Biofeedback in der Telemedizin

Jetzt mehr über Biofeedback erfahren. Erfahren Sie hier mehr über die Telemedizin (Bundesärztekammer)

© www.mindtecstore.com