Für Universitäts- und Forschungsequipment klicken Sie hier oder rufen Sie uns an unter der 06403-60993-51.

Neurofeedback Equipment

Neurofeedback ist ein technologisches Hilfsmittel, das nahezu jedem Menschen die gezielte Selbststeuerung der Hirnaktivität ermöglicht. Es wird vor allem in den USA seit Jahrzehnten erforscht und eingesetzt und seine Wirksamkeit wurde in zahlreichen Studien auch von Universitäten in Deutschland erforscht. Grundsätzlich teilt man die elektrische Aktivität des Gehirns in verschiedene Wellenbereiche unterschiedlicher Funktionalität und Frequenz auf. Je nach Situation in der Sie sich befinden, sind die Wellenbereiche verschieden stark ausgeprägt. Daraus ergeben sich individuelle Charakteristika der Gehirnaktivität: Wenn Sie entspannt auf der Wohnzimmercouch sitzen unterscheidet sich die Zusammensetzung der Wellenbereiche prinzipiell von der Zusammensetzung die sich während einer stressigen Prüfungsaufgabe in Ihrem EEG (Electroencephalogramm) beobachten lässt. Beim Neurofeedback wird die elektrische Aktivität Ihres Gehirns in ihre einzelnen Frequenzbänder zerlegt und der Anteil jedes Frequenzbandes am Zustandekommen des Spontan-EEGs online dargestellt. Hintergrund des Neurofeedback ist es, Sie in die Lage zu versetzen, die EEG-Anteile im Spektrum, die mit einer verbesserten kognitiven Leistung in Zusammenhang gebracht werden zu erhöhen, sowie die EEG-Anteile, die eher mit einer verminderten Aktivierung in Zusammenhang gebracht werden, zu verringern. Dabei lernen Sie im Laufe mehrerer Trainingssitzungen. dass eine gewünschte Veränderung der Hirnwellen eine Belohnung zur Folge hat (im Sinne des operanten Konditionierens). Beispielsweise wandert ein Symbol auf dem Rückmeldebildschirm in eine erwünschte und vorher definierte Position (Treffer), wenn Sie es schaffen Ihre Beta-Aktivität (mentale Aktivität) zu intensivieren. Das besondere am Neurofeedback ist: Sie verwenden Ihre eigene individuelle Strategie, um auf Ihre EEG-Frequenzen einzuwirken. Neurofeedback und ein damit verbundenes Training stellt eine nicht-medikamentöse Therapie zur Erhaltung und zur Verbesserung kognitiver Funktionen dar. Beim Neurofeedback erfahren Sie, wie Sie selber auf ihre ?Hirnleistung" Einfluss nehmen können, wodurch sich Ihre Rolle bei Therapie und Training als aktiv darstellt, im Gegensatz zur passiven Rolle, ihn der Sie oder andere Patienten nur auf Medikamente angewiesen sind. Durch diese aktive Teilnahme, aber auch durch die ständige Rückmeldung der Hirnarbeit, wird Ihnen zusätzlich eine starke innere Kontrollüberzeugung vermittelt. Das Selbstvertrauen in Ihre eigene Leistung und Fähigkeit steigt und kann somit den genuinen Effekt des Neurofeedback-Training positiv moderieren.